Motor


Die Basis
Ein originaler direktgeschalteter 5-Gang RS Motor - bereits aufgespindelt - somit für die Aufnahme von 60cc Zylindern vorbereitet. Zusätzlich wurden die Überstömer leicht beigearbeitet, so können mögliche Zusatzkanäle (je nach Zylinder) angesteuert werden. Der Stehbolzenabstand beträgt 56mm, ist also für die Aufnahme von Super-Breitwand (SBW) Zylindern vorgesehen.

 



RS-Tuning-Kit vom Feinsten

16.2.2015 Verwendung findet der in Kleinserie gefertigte niederländische Rennsatz von VHS-Tuning/BlackMambaParts : 60cc-9-Kanal Zylinder (Basis KT) mit brennraumoptimiertem Spezialkalottenkopf, bearbeiteter Vertex Kolben, 24er Mikuni auf Stage6 Membrane und KTP60 Resonanzauspuff. Auf dem Prüfstand bei EMOT (NL) erzielte ein baugleiches Kit satte 16,34 PS. Vielen Dank an Johan und Harrie van Hout von VHS (www.vhs-tuning.nl). 








VIDEOLINK  ZUM MOTOR
www.youtube.com/watch



Die Racing Zündanlage von HPI

Johan von BlackMambaParts empfahl mir, um die optimale Leistung aus dem Race-Kit herauszuholen, noch die passende Zündung vom belgischen Hersteller HPI ( http://www.hpi.be ). Die Zündung verfügt über eine 12V-60W Lichtspule, die für die Beleuchtung der RS völlig ausreicht. Der Zündzeitpunkt sollte bei diesem Kit dann auf 2,5mm vor OT eingestellt werden. Der originale Kreidler Lichtmaschinen-Deckel sollte aus wärmetechnischen Gründen nicht mehr verbaut werden. Ein 12 +/- Regler, um beispielsweise eine Batterie aufzuladen ist nicht dabei, kann aber gesondert bestellt werden. Ich werde einen DUCATI Regler von einem Yamaha Aerox verbauen, den habe ich noch hier.








Sollte etwas mehr Schwungmasse notwendig werden (z.B. Motor geht ständig im Leerlauf aus) so bietet HPI für um die 30 Euro ein Zusatzgewicht an (siehe: www.hpi.be - Nr. 210V257  - Inertia disc) - somit wird das Gewicht des Polrades von 300 auf 600 Gramm erhöht, beibt aber vom Gewicht immer noch deutlich unter den originalen Polrädern.









Getriebeöl

Extra- Leichtlaufgetriebeöl (bestes Öl im Vergeleichstest) empfohlen von VHS-Tuning/Black Mamba Parts (NL):



Auspuff KTP 60
März 2016: Mit hitzefestem Schwarz lackiert und angebaut. Passt sehr gut an die originalen Befestigungspunkte.



Andere Vergaser im Test: Dellorto PHBG 21

Wie auch auf den Sachs Motoren habe ich meinen 21Delo mal mit einem normalen KT 60cc (unbearbeitet) getestet. Mit dem Kreidler Luffilter kommt keinen rechte Fahrfreude auf, ohne Luftfilter deutlich besser, wenn auch lauter. Um das Ansaugen von Schmutzpartikel etwas zu minimieren habe ich einen BGM Trichter beim Scooter Center in Bergheim erworben. Mit etwas Anpassungsarbeit sitzt er fest auf dem Vergaser. Old School Tuning! Fahrtest folgt.







Frühjahr 2017:
Der KT Zylinder wurde neu beschichtet mit POWER SEAL 
(in den Niederlanden)

neben einem neuen VHM Kolben,  habe ich auch den neuen Membrankasten inkl. neuer Membran von BlackMambaParts verbaut (Ok, einen Unterschied zur vorherigen merke ich jetzt nicht...aber die Qualität des Kastens ist absolute Spitze!).









Seit 2017 erhältlich bei https://blackmambaparts.com/   eine passende Schelle
für eine feste Verbindung, exakt passend für den 24er Mikuni und dem neuen
Membrangehäuse.



BMP Kupplungszug - Halter
Habe den Zug (eine dickere Ausfürhrung von einem Motorrad) nach aussen verlegt. So lässt sich der Kupplungshebel auch leichter ziehen und die Montage des Zuges ist einfacher und direkter. Den Halter bekommt man bei Johan (Black Mamba Parts) oder versucht es selbst aus dicken VA zu biegen.

www.blackmambapartsshop.com/a-46604140/diversen/bmp-koppelingsset/







Motorbleche - Schrauben ebenfalls von BMP seit 2017 erhältlich.
www.blackmambapartsshop.com/c-3946156/cnc-aluminiumdoppen/